Logo IT-Cluster
Sie befinden sich hier:

Track Agilität im Unternehmen

Fachtagung „Agilität im Unternehmen: Digitalisierung im Spannungsfeld zwischen Effizienz und Menschlichkeit“ 

 

Zusammenfassung:

In den vergangenen Jahren haben viele Unternehmen mit dem Einsatz agiler Vorgehensweisen wie Scrum und Kanban Erfahrungen gesammelt – mit mehr oder weniger gutem Erfolg. Doch Agilität wird inzwischen nicht nur im Softwarebereich gefordert. Vielmehr nehmen agile Methoden Einzug in andere Bereiche, bspw. beim Katastrophenschutz, in der Hardwareentwicklung oder der Unternehmensführung. Die Fachtagung „Agilität im Unternehmen“ bietet Vorträge, zwei parallele Workshops und eine abschließende Podiumsdiskussion zu vielfältigen Themen rund das Thema „Agilität“.

Die Veranstaltung richtet sich u.a. an Projektmanager, Scrum Master, Product Owner, Organisationsentwickler, Führungskräfte und Unternehmer.


Das Programm-Team aus Vertretern von Agile Saxony und Agile Leipzig, den sächsischen Regionalgruppen der GPM und des PMI sowie der Atlassian Usergroup Saxony hat bei der Auswahl der Vorträge besonderes Augenmerk auf die Interdisziplinarität der Referenten gelegt, um einen möglichst breitgefächerten Austausch während der Veranstaltung zu ermöglichen.


Die Referenten


// 11.00 Uhr - 11.10 Uhr // Begrüßung

Dirk Röhrborn

Geschäftsführender Gesellschafter, Communardo Software GmbH

Er ist Mitgründer und Geschäftsführer der Communardo Software GmbH und verantwortet dort seit 2001 die Competence Center, die Tochtergesellschaft Communardo Products sowie Bereiche HR, Marketing und IT. Im Bereich Enterprise Collaboration ist Dirk Röhrborn als Referent und Autor aktiv. Er ist zudem ehrenamtliches Mitglied des Präsidiums und Landessprecher Sachsen im Digitalverband Bitkom e.V.


// 11.10 Uhr - 11.35 Uhr // Vortrag

Karsten Fanke

Scrum Master & Agile Coach, Lecos GmbH

Der ausgebildete Fachinformatiker mit Begeisterung für Datenbanken, Programmierung und Lösungs-Architektur hin zum Team-Leiter wurde in Wittenberg geboren. Er arbeitete 2013 bereits als Product Owner in einem internationalen, skalierten, agilen Projekt. Zwei Jahre später wechselte er zurück in die Heimat und nutzte die Chance als Scrum Master am agilen Spirit anzuknüpfen. Schließlich hat er Ende 2016, als Agiler Coach, die Führungskräfte von agilen Werten überzeugen können.

Vortragstitel: Scrum durch Scrum erfahren und begreifen - in 3 Monaten zum Umdenken der Führung.

Zum Abstract.


// 11.35 Uhr - 12.00 Uhr // Vortrag

Sylvie Löffler

Strategy Process Officer, Saxonia Systems AG 

Sie ist Diplom Wirtschaftsinformatikerin. Sie war ab 2001 knapp 10 Jahre als IT Management Beraterin bei der Saxonia Systems AG tätig. Als Mitglied des Strategieteams führte sie im Unternehmen ab Ende 2010 den agilen Strategieprozess ein und wurde Anfang 2015 zum Strategy Process Officer ernannt. Frau Löffler verfügt über 5 Jahre Erfahrung mit iterativ - inkrementellen, agilen Vorgehen im Management. Sie schildert aus eigenem Erleben was die agile Methodik auf allen Unternehmensebenen positives bewirken kann und wo die Hürden sind, die es zu überwinden gilt.


Alexander Casall

Software Architekt & Product Owner, Saxonia Systems AG 

Er arbeitet bei Saxonia Systems im Kontext von modernen UI-Anwendungen. Nebenbei veröffentlicht er Artikel in Fachzeitschriften, hält Vorträge auf Konferenzen (JavaOne, JAX, OOP) und ist bei User Groups aktiv. Privat widmet er sich zudem der iOS-Entwicklung (www.buildpath.de).

Vortragstitel: Agiles, strategisches Management - langfristige Unternehmensziele flexibel erreichen

Zum Abstract.


// 12.00 Uhr - 12.25 Uhr // Vortrag

Wolfram Müller

Sales Director, VISTEM GmbH & Co. KG

Er beschäftigte sich als Dipl.-Ing. Mechatronik und Dipl.-Ing. Maschinenbau zunächst mit Themen der Entwicklung und Fertigung. Die Werkzeuge des klassischen Projektmanagements lernte er im Rahmen seiner Tätigkeit als Projektmanager in der Medizintechnik kennen. Seit 1987 und parallel zum Studium entdeckte er als Freelancer in zahlreichen Software-Entwicklungsprojekten den Spaß an schnellen Projekten. Bis heute konnte er beide Seiten erst als Entwickler und später als Manager des Project Office der 1&1 Internet AG in weit mehr als 500 Projekten ausleben. Seit 2006 steht er mit seiner Erfahrung in Critical Chain und Agile-Projektmanagement in Form von Coaching und Beratung unter dem Label der www.Speed4Projects.Net und www.VISTEM.eu zur Verfügung. Seit 2012 ist er Director Sales bei der VISTEM GmbH & Co. KG. Neben der Verantwortung für den Vertrieb obliegt ihm dort auch die Integration agiler Projektmanagementmethoden (3. Generation) unter Nutzung von Critical Chain sowohl auf der systemischen als auch auf der Softwareseite.

Vortragstitel: Hybrid aus Agile und Critical Chain im Non-IT-Umfeld

Zum Abstract.


Achtung: Die beiden Workshops I & II finden parallel statt

// 13.30 - 15.00 Uhr // Workshop I

Regina Köhler

Geschäftsführende Gesellschafterin, AviloX GmbH 

Die Diplom-Psychologin begleitet seit fast fünfzehn Jahren Veränderungsprozesse in mittleren und großen Unternehmen. Mit Gründung der Leipziger AviloX GmbH hat sie sich mit ihrem Team darauf spezialisiert, Organisationen auf dem Weg in die moderne vernetzte Arbeitswelt zu begleiten. Regina Köhlers persönlichen Schwerpunkt bilden die strategische Beratung und Begleitung von Entscheidern, Führungskräften aller Ebenen und Projektteams sowie die Konzeption und Gestaltung des gesamten Organisations- und Kulturentwicklungsprozesses rund um die Einführung neuer Arbeitswelten. Als Inhaberin berichtet sie im Vortrag von ihren Erfahrungen aus der Perspektive des Rahmengebers der kollegialen Organisation und den verschiedenen Rollen innerhalb der Kreisorganisation.


Kati Nadje

Organisationsentwicklerin, AviloX GmbH 


Die Betriebswirtin ist Beraterin und Organisationsentwicklerin bei der AviloX GmbH. Ihr Kompetenzschwerpunkt liegt in der Einführung von Social Intranets, modernen Lernwelten, Communities und agilen Arbeitsweisen sowie den damit verbundenen Veränderungsprozessen. Vor ihrem Einstieg bei AviloX hat sie sieben Jahre lang federführend die Einführung digital-vernetzter Arbeitswelten bei Axel Springer mitgestaltet. Sie liebt den Erfahrungsaustausch und ist daher häufig im Rahmen von Konferenzen, Communities of Practice und in der Online-Welt anzutreffen. Als Beraterin berichtet sie im Vortrag von ihren Erfahrungen aus der Perspektive des Begleiters im Wandelprozess zum kollegialen Unternehmens und ihren verschiedenen Rollen innerhalb der Kreisorganisation.

Titel des Workshops: Den Weg zur kollegial geführten und agil arbeitenden Organisation richtig gestalten – Interaktive Fallstudie am Beispiel der AviloX GmbH

Bitte beachten Sie: Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.

Zum Abstract.


// 13.30 Uhr - 15.00 Uhr // Workshop II

Eric Lynn

Culture Change Facilitator, Entwickler von Culture QS

Er ist Gründer von zwei Unternehmen, mit über 30 Jahren weltweite Erfahrung als Organisationsentwickler, Facilitator, Coach und Provokateur für Cultural Integration, Change und Leadership, wobei der Kernfokus auf die (Neu-)Gestaltung der Organisations-Kultur liegt. Change sowie das Überschreiten kultureller Grenzen gehören seit seiner Kindheit zu den Kernthemen seines Lebens. Sein Prinzip: Gute sinnvolle Arbeit mit guten Menschen. Er hat auf vier Kontinenten gelebt, darunter acht Jahren in Asien, und ist im Jahr 2012 nach Europa zurückgekehrt.

Titel des Workshops: Eine dynamische Organisations-Kultur gestalten mit cultureQs

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Zum Abstract.


// 15.30 Uhr - 15.55 Uhr // Vortrag

Christian Fischer

Agile Software Craftsman, itemis AG

Er unterstützt als Coach für Agile Methoden und Prozesse Teams und Organisationen auf ihrem Weg zu einer effizienteren Produktentwicklung. Daneben ist er zertifizierter Trainer für Agile Test Driven Development (iSQI), Scrum Professional Master und Scrum Professional Product Owner (TÜV). Sein Wissen teilt er außerdem regelmäßig als Sprecher auf Konferenzen sowie Autor von Fachartikeln.

Vortragstitel: Mein Team organisiert sich selbst, und nun? Führung in agilen Organisationen

Zum Abstract.


// 15.55 Uhr - 16.20 Uhr // Vortrag

Dr. med. Oliver Emmler

Geschäftsführer & Agile Coach, doctoroo

Er setzt seit über 15 Jahren agile Methoden in der medizinischen Softwareentwicklung und der Führung von Teams ein. Er berät Unternehmen und Teams, um praxiserprobte Lösungsansätze zu erarbeiten und zu realisieren. Besonderes Interesse hat er daran, Menschen und Organisationen, ihre Prozesse und Produkte auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten. Dabei ist für ihn ein hohes Maß der Interaktion mit den Teilnehmern ebenso wichtig wie die Verbindung innovativer, wissenschaftlicher Ansätze mit praktischen Erfahrungen. Dr. Emmler unterrichtet Projekt- und Qualitätsmanagement in Deutschland und Südamerika.

Vortragstitel: Agile Methoden im Katastropheneinsatz

Zum Abstract.


// 16.20 Uhr - 17.00 Uhr // Podiumsdiskussion

Dr. med. Oliver Emmler, doctoroo

Christian Fischer, itemis AG

Sylvie Löffler, Saxonia Systems AG

Wolfram Müller, VISTEM GmbH & Co. KG

Karsten Fanke, Lecos GmbH


Moderation:

Dirk Röhrborn, Communardo Software GmbH
Susann Kindler, Kindler Coaching


Trackverwantwortlicher

Dirk Röhrborn, Communardo Software GmbH

Moderation

Rolf Irion, Agile Leipzig

Organisatoren